Suche
  • carolagrashoff

Mit der FurWonder überschüssige Unterwolle entfernen

Was ist Unterwolle und warum ist es so wichtig, überschüssige Unterwolle zu entfernen?


Gerade hast Du Dein Wohnzimmer gesaugt, da wälzt sich Dein Hund auf dem Teppich und Du fängst wieder von vorne an: Unterwolle erscheint uns oft als etwas völlig Überflüssiges und Nervendes.

Aber warum haben Hunde überhaupt Unterwolle?


Man unterscheidet zwischen dem Deckhaar und der Unterwolle (Wollhaar).

Deckhaare sind dicker als Unterwolle und wachsen auch nicht so dicht. Die Deckhaare schützen vor allem gegen Regen, Hitze und Verletzungen. Sie wachsen das ganze Jahr über, sterben ab und wachsen nach. Daher haaren fast alle Hunde das ganze Jahr über mehr oder weniger stark.


Insbesondere im Frühjahr kommt dazu, daß die Unterwolle abstirbt. Sie schützt den Hund im Winter vor Kälte, wird aber in den warmen Monaten nicht gebraucht. Nicht alle Hunde haben Unterwolle und auch innerhalb einer Rasse gibt es Hunde mit unterschiedlich viel Unterwolle.


Die Wollhaare, aus denen die Unterwolle besteht, sind viel dünner als Deckhaare. Sie wachsen nicht gleichmäßig am ganzen Körper und wachsen oft so dicht, daß die Haut nicht mehr richtig atmen kann. Deshalb sollte man seinen Hund das ganze Jahr über bürsten. Im Frühjahr ist es aber besonders wichtig, denn sonst bleibt diese abgestorbene Unterwolle im Fell hängen und verfilzt. Es kommt nicht mehr genug Luft an die Haut Deines Hundes, was zu Entzündungen und Juckreiz führen kann. Ganz davon abgesehen zersetzen Bakterien das tote Haar und das Fell riecht ziemlich unappetitlich.

Das Ausbürsten der Unterwolle kann je nach Rasse täglich nötig sein und viel Kraft und Zeit beanspruchen. Für Hunde mit viel Unterwolle haben wir deshalb eine Bürstenkassette entwickelt, die auf beiden Seiten benutzt werden kann: es ist unsere S/I Bürste (Soft/Intensivbürste).



Hier sind die Drahtborsten stärker gebogen als bei unserer Mediumkassette. Auf der Softseite zeigen die Borsten nach hinten. Mit dieser Seite kannst Du das Fell wunderbar durchbürsten. Wenn Du die Kassette umdrehst, zeigen die Borsten nach vorne. Die Intensivseite greift stark ins Unterfell ein und holt so optimal die überschüssige Unterwolle raus. Und da die elektrisch angetriebenen Bürstenbänder Deine Arbeit machen, sparst Du Kraft und Zeit. Und da die Bürstenbänder so gleichmäßig laufen, ziept es für Deinen Hund auch viel weniger. So haben alles etwas davon.

Und wenn Dein Hund kein Problem mit dem Staubsaugergeräusch hat, kannst Du die FurWonder während des Bürstens auch noch an Deinen Staubsauger anschließen. So verschwinden die abgestorbenen Haare und Hautpartikel direkt in Deinem Staubsauger und die Bürstenkassette bleibt während des Bürstens sauber und muß nicht gereinigt werden.




Du willst es genauer wissen, dann schau Dir unseren Firmenfilm an:



FurWonder ist ein Produkt der

Petyphoria GmbH & Co. KG

Forstweg 30
31812 Bad Pyrmont

info@petyphoria.com

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
furwonder-shop.png